Das Problem: Leckstellen verursachen Kosten und Risiken.

Das Problem: Leckstellen verursachen Kosten und Risiken.

 

Warum Lecksuche
auf Campingplätzen?

  • Rohrbrüche und Lecks aufspüren
  • Wasserverluste senken
  • dauerhaft Kosten sparen
  • nachhaltig wirtschaften
  • Risiken vermindern
  • Wasserversorgung sichern

 

Was bringt eine Netzinspektion?


Durch eine systematische Überprüfung der Trinkwasserleitungen auf dem Platz sollen möglichst in einem Durchgang alle Leckstellen und Undichtigkeiten aufgespürt werden.

Nach zeitnaher Reparatur führt dies zu reduzierten Kosten für Trinkwasser und Abwasser. Außerdem werden größere Folgeschäden vermieden. Die Gäste auf dem Platz werden nicht durch die Maßnahme gestört.

 

 

Die Lösung: Lecks aufspüren lassen und reparieren.

Die Lösung: Lecks aufspüren lassen und reparieren.

Technischer Ablauf der Lecksuche

Unser Zwei-Mann-Team mit Messwagen und HDGI-Gespann führt die Arbeiten aus. Nach einer Platzbegehung wird das Spürgas kontinuierlich und unter Druck in das Trinkwasser injiziert.

Das System bleibt dabei in Betrieb. Die beiden Techniker begehen dann mit Ortungsgeräten alle bekannten Leitungstrassen. Leckstellen werden erkannt und mit Messberichten dokumentiert. Der Zeitaufwand ist abhängig von der Größe des Platzes und der Netzlänge.

 

Ja, ich möchte unnötige Wasserverluste vermeiden und bitte um ein unverbindliches Angebot!

Jetzt Angebot anfordern!

 

Checkliste

zur Vorbereitung einer Netzprüfung mittels HDGI-Verfahren

Was ist der richtige Einsatzzeitpunkt?
Ideal ist die betriebsärmste Zeit. Das Trinkwasser kann während der Maßnahme zwar unbedenklich genutzt werden, evtl. anwesende Gäste sollten informiert werden. Beim Zapfen von Wasser kann es zur kurzzeitigen Auftrübung kommen.

Ist Planwerk vorhanden?
Aussagekräftige Aufzeichnungen über die Leitungen und deren Verlauf erleichtern die Lecksuche. Bei Bedarf können Leitungen geortet werden. 

Sind bereits bekannte Schäden vorab behoben worden?
Das betrifft vor allem tropfende Wasserhähne und Toilettenspülungen.

Wer ist der Ansprechpartner vor Ort?
Während der Lecksuche sollte ein mit dem Platz vertrauter Mitarbeiter ständig als Ansprechpartner zur Verfügung stehen.

Ist der Zugang zur technischen Infrastruktur gegeben?
Im Zuge der Netzprüfung müssen die Betriebsräume, Schächte, Schieber und andere Armaturen auf dem Platz frei zugänglich sein.

Ist der örtliche Wasserversorger informiert?
Das übernehmen wir gerne selbst. Wir erläutern ihm unser Vorgehen und erfragen die Möglichkeit, aus dem kommunalen Netz eine kleine Menge Wasser für die Einspeisung in das Platznetz zu entnehmen.

Gibt es Besonderheiten auf dem Platz?
Attraktionen wie Schwimmbad, SPA-Bereiche, Wasserspielplätze, Tennisanlagen, Aquarien, ein Badesee oder ein Bach im Gelände können Auswirkungen auf das Trinkwassernetz haben, die bei der Lecksuche bedacht werden müssen. Besonderes Augenmerk gilt einem nicht mehr genutzten Altbestand an Leitungen, falls vorhanden.

Wer soll die Reparaturen übernehmen?
Rechtzeitige Planung sichert den Erfolg der Lecksuche ab. Idealerweise ist Ihr örtlicher Installateur bei der Auftaktbesprechung dabei. Art und Umfang der Reparaturen hängen natürlich von den gefundenen Schäden ab.

Gibt es eine Übernachtungsmöglichkeit für unser Team?
Vergleichbare Aktionen dauerten bisher zwei bis drei Tage. Gerne übernachten unsere Mitarbeiter bei Ihnen auf dem Platz, wenn es dafür Möglichkeiten gibt. Oder Sie haben einen Tipp im Ort für uns.


Ja, ich möchte unnötige Wasserverluste vermeiden und bitte um ein unverbindliches Angebot!

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

hammann theurer logo


Wir sind für Sie da!

Kostenloses Service-Telefon:
0800 – 1 35 91 00

Hammann+Theurer Wassertechnik GmbH
Zentrale Bad Bergzabern
Zeppelinstraße 21
76887 Bad Bergzabern

Tel.: 0 63 43/93 76-0
Fax.: 0 63 43/93 76-66
Mail: info@hptwt.de

 

Datenschutzerklärung

Hammann+Theurer Wassertechnik GmbH
Niederlassung München
Pippinger Straße 141 b
81247 München

Tel: 0 89/81 03 97 92
Fax.: 0 89/89 13 78 11
Mail: info@hptwt.de

 

Impressum